Geräteanhänger Gefahrgut für die FFw Ilmenau!


Ilmenau (Hau)
Am 22.05.2002 wurde von der Fa. Heck in Salzwedel (heck-online.de) der nach Planungen der Arbeitsgruppe "Gefährliche Stoffe" der FFw Ilmenau gefertigte Anhänger abgeholt.

Bei der Übergabe des Anhängers an den GBM Herbert Zimmermann betonte der Firmeninhaber Herr Franz Heck, daß es sich bei diesem Anhänger um einen Prototyp für die Feuerwehr handelt.

Der Leiter der Arbeitsgruppe "Gefährliche Stoffe" und OBM aus Melbeck Stefan Ostermann bedankte sich für die gelungene Umsetzung der Pläne der FFw Ilmenau und erläuterte das auch die FFw Ilmenau Neuland betritt, da der Aufbau von Einheiten für die Hilfeleistung bei Unfällen mit Gefahrgut auf Samtgemeindeebene noch in den Anfängen steckt.

Der Anhänger wird bei den Feuerwehren im Landkreis Lüneburg sicher auf reges Interesse stoßen.

gefahrgutanhaenger1
Zufriedene Gesichter bei der
"Arbeitsgruppe gefährliche Stoffe" der FFw Ilmenau

höhenverstellbare Deichsel
Ein kritischer Blick der Fachleute "Alles in Ordnung!"

Hervorzuheben ist, daß von der Planung bis zur Übergabe des Anhängers nur ca. ein halbes Jahr vergangen ist. Alle Beteiligten haben sehr schnell gearbeitet und entschieden. Ein Dank gilt auch an die Mitglieder des Rates und die Verwaltung der Samtgemeinde Ilmenau für die zügige Bereitstellung der Mittel.

Der Innenausbau und die Beschriftung des im Gerätehaus der Fw Deutsch Evern eingestellten Anhängers wird von der FFw Ilmenau in Eigenleistung erbracht.

Die Herstellung der Einsatzbereitschaft des Anhängers wird für das Ende des Jahres 2002 angestrebt, wobei das größte Problem die Unterweisung der "Besatzung" ist.

Die Unterweisung findet zur Zeit in der FTZ in Scharnebeck statt und umfaßt neben dem Tragen von Chemieschutzanzügen auch die Handhabung der Ausrüstung zur Hilfeleistung bei Gefahrgutunfällen.

Weitere Informationen zur Ausrüstung des Anhängers und technische Details werden wir demnächst hier veröffentlichen!
Erfahrungsberichte anderer Feuerwehren zum Thema "Gefahrgutanhänger" nehmen wir gerne entgegen!

(
Mail an webmaster)

Seitenansicht

....... es fehlt natürlich noch die Beschriftung

das team
Ein Mitarbeiter der Fa. Heck bringt das Kennzeichen
"LG-ILM 110" an!